Udo Lindenberg zieht in 400-qm-Loft im Sony-Center


udo1.jpg
Der Deutschrocker hat ein Super-Loft am Potsdamer Platz

  udo2.jpg
Sonderzug nach Berlin: Udo Lindenberg zieht an die Spree

"Ich bin ein Hotelmensch", hat Alt-Rocker Udo Lindenberg immer betont. Er pendelte zwischen dem "Atlantic" in Hamburg und dem "Adlon" in Berlin. Nun will er tatsächlich sesshaft werden. Am 1. Juni zieht der 53-Jährige in ein luxuriöses 400-Quadratmeter-Penthouse im Sony-Center. Ganz schön viel Platz für einen Single-Mann. Getuschel in der Szene: Er soll nicht allein dort einziehen. Den coolen Rocker hat's voll erwischt. Verknallt ist er. In Bettina. Die beiden haben sich im "Atlantic" Hotel kennengelernt, wo sie als Sängerin auftrat.


[Zurück]     © 2000 by Thomas Sohn, erstellt am 9.11.2000